ifaulogo Institut für Angewandte Umweltforschung e.V.
Innenraum-Schadstoffe  ·   Umweltberatung  ·  Information  ·  Schadstoff-Forschung

fertighauscheck

Haus
Schadstoffe in Fertighäusern

Sanierungsbegleitung und -möglichkeiten

Um eine Sanierung so günstig und effektiv wie möglich zu gestalten, sollte man sich zunächst ein genaues Bild darüber verschaffen, welche Belastungen des Innenraumes bestehen und welche Baumaterialien mit welchen Stoffen belastet sind. Hierzu sind chemische Analysen von Raumluft, Hausstaub und Materialien notwendig.

Aufbauend auf diese Daten sollte in Zusammenarbeit von Eigentümer, Sanierungsfirma und Gutachter eine geeignete Sanierungstechnik ausgewählt werden. Prinzipiell kommen verschiedene Techniken in Frage, wobei zu den häufigsten der Rückbau und Ersatz von belasteten Baumaterialien, die Behandlung unersetzlicher Teile mit emissionsbehindernden oder -unterbindenden Anstrichen oder der Einbau von Schadstoff-bindenden Materialien gehören. Unter www.modergeruch.de berichtet ein Eigentümer über seine Erfahrungen mit der Fertighaus-Sanierung.

Das Institut für Angewandte Umweltforschung e.V. bietet eine Vielzahl von Untersuchungen an, die vor, während und nach einer Sanierung wichtige Entscheidungshilfen bieten.

Der Sanierungserfolg kann mit unserem Innenraumluft-Qualitäts-Index [I-Qu-I] dokumentiert werden.

Wir beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner: Dr. Wigbert Maraun

Nehmen Sie formlos per Email mit uns Kontakt auf.

oder telefonisch (Mo-Fr 12 - 16 Uhr) unter: 06171-74213.


Home | Inhalt | Über uns | Haftungsausschluss | Gesundes Nest | Fertighaus | Reiz- und Riechstoffe | Trinkwasser
Schadstoffbibliothek | Dienstleistungen | Pressemitteilungen | Diplomarbeiten | Kontakt